Tagestouren

Die Tagestouren erfordern gute Kondition und Trittsicherheit. Aber die Mühe wird mit traumhaft schönen Bergeindrücken belohnt. 

 

Ausrüstung: Tagesrucksack

                         Bergstiefel (keine Sportschuhe o.ä.)

                          Getränk; Brotzeit, Snacks

                         Teleskopstöcke

                         Sonnen- und Regenschutz

 

Unterer Gaisalpsee

Wir wandern von Oberstdorf vorbei an der  Schattenberg-Schanze und steigen im Faltenbachtobel auf. Dann biegen wir ab in Richtung Wallraffweg bis zur Gaisalpe, wo die Möglichkeit der Einkehr besteht.

Weiter gehts aufi zum unteren Gaisalpsee. Hier geniessen wir die Aussicht auf das markante Rubihorn und den wunderschönen See. Sofern Zeit ist, gehen wir auch ans hintere Ende des Sees.

Anschließend verläuft der Rückweg wie der Hinweg, vorbei an der Gaisalpe, durch den Gaisalptobel hinunter zum Wiesenweg nach Oberstdorf.

 

 

Länge:           18 km

Steigung:      738 hm ⬆️, 782 hm ⬇️

Gehzeit:         6,5 h

 

 


Riffenkopf

Wir wandern von Oberstdorf vorbei an Christlessee und steigen im Rautweg auf ins Bergmuseumsdorf Gerstruben. Hier verschnaufen wir bei einem isotonischen Getränk und steigen dann weiter auf zum Riffenkopf. Die Aussicht lohnt sich.

Der Abstieg erfolgt dann ins Oytal Richtung Oytalhaus. Dort können wir uns für Oytalroller entscheiden oder zu Fuß nach Oberstdorf zurück laufen. Beide Varianten haben ihre Reize.

 

Länge:         12,5 km bis Oytalhaus

                     17,5 km gesamt

Steigung:    1027 hm ⬆️ und 847 hm ⬇️

Gehzeit:      5 h bis Oytalhaus

                     6 h,15 min. komplett ohne

                     Roller

 

 

                       


Käseralpe

 

Wir laufen von Oberstdorf entlang der Trettach. Kurz vor  Christlessee, steigen wir durch den Hölltobel auf zum Museumsdorf Gerstruben. Hier geniessen wir ein isotonisches Getränk im Gasthof Gerstruben, bevor wir weiter durch das Dietersbachtal bis zur Dietersbachalpe laufen. Hier gönnen wir uns eine kleine Pause und gehen dann über den Älpelesattel zur Käseralpe. Auch hier ist eine Pause angesagt. Dann führt der Weg durch das malerische Oytal nach Oberstdorf zurück. Ab Oytalhaus kann der Rückweg mit Hilfe eines stabilen und für Erwachsene geeigneten Oytalrollers einfach und kräftesparend und fußschonend gestaltet werden.

Kosten für den Roller: 7€/Pers.

 

Länge:        17,5 km

Steigung:   1030 hm ⬆️und 850 hm ⬇️

Gehzeit:     7 h